Greetsiel

Greetsiel kann mit Recht von sich behaupten, eines der bekanntesten Dörfer in Deutschland zu sein. Das malerische Fischerdorf liegt auf der Halbinsel Krummhörn direkt an der Leybucht.

Die Geschichte des Ortes geht bis auf das 14. Jahrhundert zurück und im ganzen Ort finden Sie historische Bauten, die an die lange Seefahrergeschichte von Greetsiel erinnern. Der historische Hafen und die Zwillingsmühlen sind Greetsiels bekannteste Wahrzeichen.

Im Ortskern gibt es viele kleine Lädchen und Galerien, die zum gemütlichen Bummeln einladen. Für den kleinen oder großen Appetit stehen zahlreiche Cafes und Restaurants zur Auswahl. Und in den urigen Teehäusern kann man die ostfriesische Tradition des Teetrinkens erkunden.

Zu Fuß oder mit dem Fahrrad gelangt man in nur wenigen Minuten in die typische Landschaft der Krummhörn mit ihren Schilfzonen und Salzwiesen. Ein Ausflug zum Pilsumer »Otto«-Leuchtturm ist ein Muss für jeden Urlauber. Sehenswert sind auch die umliegenden kleinen Warftendörfer. Der nahgelegene Badesee bietet Ihnen Erfrischung und Entspannung im Sommer.